TRAINING & VERHALTEN:

Training ist Wissen & Handwerk.
Verhalten ist Art spezifisch und abhängig von Erfahrungen.

LOS geht's !!!Probleme lösenCumCane®"WIR"HundeSchule?Die THEMENPARK-BOTE

Gewußt wie ... Smiley Smiley Smiley

Damit "gut gemeint" auch "gut gemacht" wird. Smiley

3 Tage "Trainer-Lehrling" - Für Hunde-Freunde

Das Phänomen:   Gehirn auf Sparflamme oder im Fitness-Programm
Eine Frau mit einem 2-jährigen Hund an straffer Leine erzählt mir voller Stolz:
"Meiner kann schon SITZ!" und drückt dem Widerstrebenden den Popo runter.
In Gedanken rechne ich hoch, wie lange dieser Hund leben müßte, um all das zu können, was Jung-Hunde meist schon in der 1.Klasse "Alltags-Training" lernen.
P.S. Der Hund lebt in Hof und Zwinger. Er kommt selten raus, weil er "noch" zieht.

Die "Öko-Nische":   Leben mit dem Menschen im "Menschenland"
Angeborenes Verhalten sichert das Überleben einer Art in ihrem natürlichen Lebensraum. Für den Haus-Hund ist das menschliche Umfeld & der soziale Verbund mit dem Menschen durch Domestikation zum "natürlichen" Lebensraum  geworden. Für die Gefahren einer technisierten unhundlichen "Kultur-Landschaft" fehlt ihm leider das "geeichte" Wahrnehmungsvermögen und damit passendes Verhalten.

Das gibt zu denken:   Einschränkung & Frustration an der Tagesordnung
In unseren zersiedelten Kulturräumen können wir nicht zulassen, dass Hunde ihre angeborenen Potentiale ungehindert ausleben. Es kann sie selbst und andere gefährden und bringt ihren Besitzern jede Menge Ärger. Da "Natürliche Auslese" ganz sicher nicht unser Ziel ist, müssen Hunde situativ auch Einschränkungen ihrer Bedürfnisse ertragen. So wird Lernen zur Pflicht für Mensch & Hund.

 "Trainer Mensch" ersetzt "Lehrmeister Natur."

In diesem Kurs erfahren wir, wie Training Verhalten "gut macht" :

Wir "erwischen" den Hund, wenn er "brav" ist!

Die gute Nachricht:   Die Anpassungsfähigkeit von Hunden ist spektakulär.
Im Alltags- & Umwelt-Training vermitteln wir ihnen eindeutig, welches Verhalten sich je nach Situation lohnt. Belohnungen schaffen Motivation & Spaß für zwei.
Bei Ängsten & Aufregern bringen gut "eingespielte" Routinen etwas Erleichterung und ermöglichen als Bewältigungs-Strategie mehr Gelassenheit im Team.
Die Befriedigung angeborener & individueller Bedürfnisse auf erlaubten Wegen – am Besten im Team mit uns - sorgt für Zufriedenheit & "Wir-Gefühl."

Training mit Hirn:   Mit der Kraft der Positiven Verstärkung ... 
können wir das Verhalten des Hundes auch ohne Angst vor Schreck und Schmerz innerhalb genetischer Grenzen an unseren Lebenszusammenhang anpassen.
Unsere Trainings-Kiste enthält bewährte Techniken, Strategien, Konzepte,
die wir je nach Bedarf & Zielsetzung individuell auswählen und anwenden.

Die Herausf-Ö-rderung:   Mental & handwerklich fit für gutes Training
Je geschickter wir darin werden, unseren Hund freundlich & fair anzuleiten und
sein Verhalten effektiv & nachhaltig durch Training zu lenken und zu entwickeln,
desto mehr holen wir Freude & Freiwilligkeit, Motivation & Kooperation ins Boot.
Schritt für Schritt auf dem Weg zum Ziel: Mit Lern-Lust & Lebens-Freude.

Bob Bailey:
"Training ist der Weg des Verhaltens.
Von dem Verhalten, das der Hund aktuell zeigt,
zu dem Verhalten, das wir als Ziel anstreben."

Der Meister der Operanten Konditionierung weist uns den Weg.

Termine folgen in Absprache mit Interessierten.
Hier die Themen und Inhalte der einzelnen Elemente:

Vortragsabend: ..... Der verhaltensbiologische Hintergrund

Wissen für die Trainings-Praxis

Lernen folgt bestimmten Gesetzmäßigkeiten. - Ob wir wollen oder nicht.
An diesem Abend erfahren wir
:

  • wie Lernen und Verhalten zusammenhängen;
  • warum Hunde im "Menschenland" so viel lernen müssen;
  • wie Verhalten durch Training gezielt & individuell entwickelt wird;
  • welche Rolle der Mensch als ständiger "Trainer" seines Hundes spielt;
  • warum dem Bello die Lern-Gesetze manchmal scheinbar völlig egal sind. Smiley

Heute stehen die Regeln der Operanten Konditionierung im Vordergrund:

Wir wählen Verhalten aus & schreiben Programme im Gehirn.
So geht Training! ..... Ganz ohne Flüstern Smiley Smiley Smiley

Tageskurs: ..... Training: Die Basics in der Praxis

Bob Bailey: "Training ist ein Handwerk ..."

Im Mittelpunkt der Praxis steht die handwerkliche Seite im Trainings-Prozess.
Wir sammeln Erfahrungen mit wichtigen Trainings-Prinzipien:

  • Marker & Belohnung: Timing - Verhalten markieren & den Ort belohnen
  • Aufbau von Verhalten: Einfangen/Shapen - Clickerrate - Signal-Verknüpfung
  • Kriterien von Verhalten erhöhen: Dauer - Distanz - Ablenkung
  • Training mit Zeitfenstern: Intermediäre Brücke - Frustrations-Toleranz
  • Lernfortschritte erzielen: Ausgangslage, Zählkette, 5-er-Regel, Kontext

Gute Konzepte für einen kommunikativen Alltag.
Die Hunde assistieren gern als gut belohnte "Versuchstiere."

Workshop:  ..... Denken - Planen - Praktizieren

Wir krempeln die Ärmel hoch und legen richtig los ...

Im Mittelpunkt stehen heute spannende Herausforderungen für Fortgeschrittene:
Wir können unsere Hunde für EINE Belohnung richtig "ackern" lassen.

  • Premack: "Erst die Suppe, dann das Eis!" - Das Dreieck-Spiel
  • Erwünschte Verhaltensketten an Baustellen, im Sport, im Tricktraining
  • Akustische Targets als IB, optische Targets als Aufgaben-Parcours

Themen ergeben sich aus Wünschen & Bedürfnissen der Teilnehmer.
Gemeinsam werden Lernziele definiert und ein Trainingsweg skizziert.
Exemplarisch werden erste Trainings-Schritte von einigen Teams umgesetzt.
Die Anderen fungieren als Beobachter & Coach. Alle diskutieren die Ergebnisse.

Herausf-Ö-rderung für "Streber."
Wollen wir eine Trainings-"Challenge"ins Leben heben !?!

Motto: Gut trainiert zur "Hochschulreife"

Seitenanfang