SICHERHEIT und RÜCKRUF:

Untrennbar 2 Seiten der Medaille
Die Verantwortung liegt beim Menschen!

LOS geht's !!!Probleme lösenCumCane®"WIR"HundeSchule?Die THEMENPARK-BOTE

FREILAUF oder SICHERHEIT !? 

Die Antwort muß nicht "Entweder - Oder" heißen.

Unser Kurs öffnet Wege aus dem Dilemma.

Paradox ... Freiheit mit totaler Kontrolle
Ein Besitzer spricht aus, was sich viele heimlich wünschen:
"Mein Hund kann machen was er will. Aber "Hören" muß er!!!"

Training ist ... der Weg des Verhaltens
Wissen über Verhalten ermöglicht, Risiken beim Freilauf richtig einzuschätzen.
Management schafft Sicherheit & Training mit Hirn verändert Verhalten.

Team-Work ... bringt KiCK in langweilige Trödelrunden
Bedürfnisgerechte Beschäftigungen fördern Kommunikation im Team.
Rückmeldung tut gut. Distanztraining macht Kontakthalten lohnenswert.

Unser Ziel => Freilauf flexibel gewähren:
Umsichtig angepasst an Umfeld, Tagesform und Trainingsstand.

So machen wir Bello glücklich - ohne Bambi zu gefährden.

Termine folgen in Absprache mit Interessierten.
Hier die Themen und Inhalte der einzelnen Elemente:

Vortragsabend: ..... Der verhaltensbiologische Hintergrund

Sicherheit ist der Job des Menschen. 

An diesem Abend beschäftigt uns die Frage:
Was muß der Mensch wissen und können, um diesen Job gut zu machen?

Die Verhaltensbiologie gibt Antworten:
Das schließt Genetik, Lernverhalten, die Erkenntnisse der Neurobiologie und eine
Betrachtung der Rolle des Menschen in diesem komplexen Geschehen ein.

  • Ausgangslage
    • Wo stehen wir mit unserem Hund? - Beobachtbares Verhalten
    • Funktionale Verhaltensanalyse - Gedächtnisprotokoll in Gruppenarbeit
  • Der Verhaltens-Rahmen von Freilauf und Rückruf
    • Führen & Folgen - innerhalb einer Art ein angeborenes Konzept
    • Umwelt-Reize & Angeborenes Verhalten / Bedürfnisse & Belohnungen
    • Verhaltensbereiche: Jagdverhaltenskette - Sicherheit - Sozialverhalten
  • Unser Trainings-Weg: Der doppelt abgesicherte Rückruf - CumCane®
    • Kein "Antijagdtraining" - Unterdrückung hat viele Nebenwirkungen.
    • Wirkung und Aufbau von Umorientierungs- und Anker-Signal
    • Training schafft schnelle Datenautobahnen & automatisiert Verhalten.
  • Flankierende Trainings-Strategien:
    • LangeLeine gibt Sicherheit - Bedürfnisgerechte Belohnungen
    • Kommunikation & Kontakthalten lohneswert machen
    • Beschäftigungen, die angeborene Bedürfnisse befriedigen
    • Distanztraining - Verbundenheit & Kooperation fördern

Dr. Ute Blaschke-Berthold: "Positive Verstärkung
ist das Sparschwein einer guten Beziehung."

Tageskurs: ..... Training: Aufbau doppelt abgesicherter Rückruf

Bob Bailey:
"Verstärkung  ist kein Ereignis. - Verstärkung ist ein Prozeß."

Dieser Praxistag bringt Hunde & Menschen in freudige Bewegung.
Viel Aktivität mit vielen Belohnungen in ganz verschiedenen Formen.
Heute ist ein echter Festtag für unsere Hunde.  Smiley Smiley Smiley

Das Kernstück:
"DOPPELT GESICHERTER RÜCKRUF" nach CumCane®:

  • Aufbau Umorientierungs-Signal
  • Aufbau Anker-Signal

Begleiter im Lern-Prozeß:
"LangeLeine" ermöglicht einen sicheren Bewegungs- & Lern-Spiel-Raum.

  • Gutes Handling "entfesselt" das Team.
  • Belohnungs-Stationen bringen das Team in Bewegung.

Die Aktiven werden durch Beobachter nach erarbeiteten Kriterien "gemarkert".

Eine Trainingsgruppe bringt Routine & Sicherheit.

Workshop: ..... Individuell passende Belohnungen

Heute geht es um die Belohnungs-Seite im Rückruf-Training ...

Praxis-Wissen: Funktionale Verstärkung

  • Nur Belohnungen, die aktuelle Bedürfnisse befriedigen, verstärken Verhalten.
  • Verhalten basiert je nach Formenkreis auf unterschiedlichen Bedürfnissen.

Belohnungs-Werkstatt: Unsere Datensammlung & Fantasie helfen

  • Wir "basteln" für unsere Hunde individuell & situativ passende Belohnungen.
  • Die speziellen "Hobbys" verraten uns viel über Bellos Motivation & Bedürfnis.

"Schleuder-Kurs": Wir testen unsere Belohnungs-Ideen

  • Wir führen unsere Hunde als Testlauf moderat "in Versuchung."
  • Passende Ablenkungen und Belohnungs-Stationen sorgen für Attraktion.

Das "rockt" richtig: Smiley

 Der "Spatz in der Hand" wird zum "As im Ärmel."

Seitenanfang